Blog Hochzeiten

Freie Trauung mit Bierglas-Ritual

Diese Zeremonie war eine freie Trauung mit Bierglas-Ritual. Dabei hat es sich eigentlich um eine Erneuerung des Eheversprechens gehandelt. Ein ganz tolles Brautpaar nochmals das Ja-Wort gegeben. Das Brautpaar war schon seit zwei Jahren verheiratet und hatte auch bereits ein gemeinsames Kind. Bei der freien Trauung wurde die Zeremonie und das Fest nachgeholt. Da das Paar bereits seit zehn Jahren zusammen war, durfte ich aus dem Nähkästchen plaudern. Es war die Rede von einem Fasnachts-Sträfling, der einer nicht Fasnächtlerin Handschellen anlegte, von Australien und Neuseeland, von Bier aus eben diesen Ländern und Insider-Wissen aus der Partnerschaft. Darum hat sich das Brautpaar für eine freie Trauung mit Bierglas-Ritual entschieden.

Das gemeinsame Kind durfte mit seinen Eltern zusammen das Feuer der Traukerze entfachen und das Paar-Ritual bestand darin, Biergläser für den anderen zu gestalten. Musikalisch begleitete der unbeschreibliche Wolfgang Frank die Zeremonie.

Ich denke noch immer sehr gerne an diese wundervolle Zeremonie in der Schür vom Charrewäg zurück und danke dieser tollen Familie für das mir entgegengebrachte Vertrauen.